28.10.2018, 17.00 Uhr, Ort: ZÜRICH

Chatrina Josty:
«Barbacor / Herzkater»

Sprachenspecial bei «Zürich liest»: Rumantsch-Deutsche Lesung

28.10.

Zürich liest - Sofa-Sprachenspecial

(c) Sandro Herrmann

Zum Festivalabschluss von «Zürich liest» lesen dieses Jahr gleich vier Autorinnen und Autoren in vier Landessprachen auf vier verschiedenen Zürcher Sofas!

 

Chatrina Josty hat mit ihren Kurztexten (chasa editura rumantscha 2017) auf Deutsch und Rumantsch Grischun Porträts einer globalisierten und digitalisierten Generation geschaffen. In oftmals philosophischen, fragmentarisch gehaltenen Episoden aus dem Alltag einer Gesellschaft, in der man praktisch alles haben kann, stellt sich Josty der Frage, wie es einem jungen Menschen gelingen kann, sich nicht in all den unverbindlichen Optionen zu verlieren. Eine sprachlich spannende, einfallsreiche Reflexion einer «romanischen Weltbürgerin».

Chatrina Josty (*1984) ist in Bergün aufgewachsen. Sie hat mehrere Jahre als Radioredakteurin und Fernsehmoderatorin gearbeitet und übt nun wieder ihre Zweitausbildung als Lehrerin aus. Sie lebt in Chur, betreibt einen Blog, schreibt für die Sendung «Impuls» bei Radio Rumantsch sowie für das Magazin «Litteratura» und hat Texte verschiedenster Genres in Anthologien veröffentlicht.

 

Moderation: Selina Beghetto

 

Zu Gast bei: Katharina

 

Eintritt: 12.-/8.-

Nächste Veranstaltungen

18.11.

Ort:  LENZBURG
Datum:  18.11.2018, 19.00 Uhr

18.11.

Ort:  STANS
Datum:  18.11.2018, 19.00 Uhr