25.03.2018, 19.00 Uhr, Ort: WINTERTHUR

Flurin Jecker: «Lanz»

25.03.

«Ich schreibe einen Blog» heisst der Kurs, den der 14-jährige Lanz nur gewählt hat, weil Lynn ihn angeblich auch besuchen wird. Am ersten Kurstag erscheint sie aber nicht. Also beginnt Lanz etwas missmutig, in seinem Blog sein Leben auszubreiten: Er berichtet über seine geschiedenen Eltern, sein Pendeln zwischen zwei Haushalten, die Öde Kindheit in einem Schweizer Dorf, seinen Versuch, Lynn näher zu kommen und all die Missverständnisse und Zwänge in seinem Leben. Gegen Ende der Projektwoche kommt sein verhasster Lehrer, auf die Idee, alle ihren Blog vorlesen zu lassen. Das kann Lanz unmöglich tun. «Lanz» (Nagel&Kimche 2016) ist ein kraftvoller Debütroman in einer eigenwilligen und restlos glaubwürdigen Sprache.

Flurin Jecker (*1990) wuchs in Bern auf. Bevor er 2013 das Studium in Literarischem Schreiben am Literaturinstitut in Biel begann, hat er Informatik, Mathematik und Biologie studiert. Er arbeitet als selbständiger Journalist bei der Berner Tageszeitung «Der Bund» und als Velokurier.

Moderation: Benjamin Schlüer

Zu Gast bei: Anna und WG

Eintritt: CHF 12.- / 8.-

Nächste Veranstaltungen

28.10.

Ort:  ZÜRICH
Datum:  28.10.2018, 17.00 Uhr
Zürich liest - Sofa-Sprachenspecial

28.10.

Ort:  ZÜRICH
Datum:  28.10.2018, 17.00 Uhr
Zürich liest - Sofa-Sprachenspecial