26.05.2019, 19.00 Uhr, Ort: BRUGG

Michael Nejedly:
«Es het nid ufghört Tag z si»

26.05.

(c) Sabrina Subašić

Sanitätssoldat Novotny wird zu seinem ersten WK eingezogen. Er macht sich auf den Weg nach Meiringen, wo das international beliebte Fliegerschiessen auf der Axalp stattfinden soll. Doch nichts funktioniert wie vorgesehen. In seiner Truppe gilt er schnell als Aussenseiter, weil er liest, um das ewige Warten zu verkürzen. In die Lektüre von Kafkas ‹Das Schloss› versunken kämpft Novotny zusehends um den Verstand, während das Chaos im zeitlosen Labyrinth immer groteskere Züge an­nimmt.

Michael Nejedly (1991) wurde in Bern geboren und ist dort geblieben, arbeitete sieben Jahre in der Gastronomie und war zeitgleich als Schauspieler, Musiker, Autor und Regisseur in Theater, Film und Performance in der freien Szene tätig. Zurzeit lässt er sich an der PH Bern zum Oberstufenlehrer ausbilden. Sein Romandebüt „Es het nid ufghört Tag z si“ erscheint im April 2019 beim Zytglogge Verlag.

Moderation: Selina Beghetto

 

Zu Gast bei: Beatrice Steiner, Gartenackerweg 16, 5200 Brugg

 

Eintritt: 12.- (regulär) /8.- (reduziert)

Nächste Veranstaltungen

28.04.

Ort:  GENÈVE
Datum:  28.04.2019, 17.00 Uhr

28.04.

Ort:  BERN
Datum:  28.04.2019, 19.00 Uhr