15.09.2019, 17.00 Uhr, Ort: GOLDAU

Thomas Heimgartner:
«Kaiser ruft nach»

15.09.

(c) Matthias Jurt

«Ich war nicht so vermessen zu glauben, dass ich selbst mich und mein Leben verstand, aber immerhin kannte ich die Fakten. Und die Textsorte.» Kaspar Kaiser ist Fachmann für Geschichten, die tödlich enden. Er schreibt Nachrufe – als Beruf. Die Geschichte seines eigenen Lebens will er keinem Laien anvertrauen, auch nicht seinem besten Freund. Es gibt so einiges zu erzählen von diesem mit zweiunddreissig Jahren angeblich dahingegangenen Kaspar Kaiser, dem Protagonisten von Thomas Heimgartners erfrischend amüsant erzählter Nekrovelle «Kaiser ruft nach» (edition pudelundpinscher 2019).

Thomas Heimgartner (*1975) ist in Zug geboren und lebt in Luzern. Er studierte Sprach- und Literaturwissenschaften und unterrichtet Deutsch an der Kantonsschule Zug. Als Präsident der Literarischen Gesellschaft Zug organisiert und moderiert er regelmäßig literarische Veranstaltungen. «Kaiser ruft nach» ist seine erste Veröffentlichung bei der edition pudelundpinscher. 

 

Moderation: André Perler

Zu Gast bei: Sarah, Christoph & Franz, Sonneggstrasse 30b, R17, 6410 Goldau 

Eintritt: CHF 12 / ermässigt CHF 8

Anreise: Wir empfehlen die Anreise mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln. Der Bahnhof befindet sich 5 Gehminuten von der Sonneggstrasse entfernt.

Besonderes: Wir beginnen mit der Sofalesung in Goldau bereits um 17 Uhr!

Nächste Veranstaltungen

19.09.

Ort:  WARSZAWA
Datum:  19.09.2019, 19.00 Uhr
Sofalesungen on the road: Culturescapes Polen

21.09.

Ort:  WARSZAWA
Datum:  21.09.2019, 19.00 Uhr
SOFALESUNGEN ON THE ROAD: CULTURESCAPES POLEN