27.11.2022, 17.00 Uhr, Ort: WINTERTHUR

Samuel Schnydrig:
«Klaus – Leben vor dem Steinschlag»

27.11.

© Phil Bucher

Der musikalische Generationenroman über die Entwicklung eines Teenagers der 90er-Jahre zum Mittdreißiger der Gegenwart erzählt temporeich und geradlinig eine große Geschichte der kleinen Begebenheiten. Ein ruhiges Städtchen im Idyll der Schweizer Berge mitten in den Neunzigerjahren. Das ist die Geschichte von Klaus: wie er die Musik und den Rausch entdeckt, seine erste Band gründet, sich unsterblich verliebt, aus der Stammkneipe in die weite Welt zieht, von dramatischen Veränderungen überfahren wird und irgendwie doch zum Glück zurückfindet. Episodisch und linear schlägt der Ich-Erzähler eine Schneise aus Zeitraffer und Slow Motion durch siebzehn Jahre praktizierte Chaostheorie, in denen viel ge- und erlebt wird, hochfliegende Träume stets kurz vor der Schnappatmung stehen. Vieles, was mit enthusiastischem Dilettantismus zusammengeschustert wurde, zerbricht, während manch anderes Bestand hat, auch wenn es erst entdeckt werden muss.

Samuel Schnydrig ist seit Ende der 90er-Jahre aktiv als Musiker unterwegs, bis 2010 bei der Punkband Grannysmith, seither bei der Indie-Formation Them Fleurs. Daneben tritt er als Ein-Mann-Kapelle Suma auf. 2019 erschien seine Kurzgeschichte „Dienstag im Oktober”, „KLAUS – Leben vor dem Steinschlag” ist sein erster Roman.

Moderation: Lea Heuer

Eintritt: 10.- / 20.- / 30.- (zahl, was du magst!) 
bezahlen vor Ort bar oder mit TWINT

Zu Gast bei: Ursina, Bergstrasse 3, 8400 Winterthur

Nächste Veranstaltungen

11.12.

Ort:  BASEL
Datum:  11.12.2022, 17.00 Uhr

05.02.

Ort:  ST. GALLEN
Datum:  05.02.2023, 17.00 Uhr