22.01.2023, 17.00 Uhr, Ort: ZÜRICH

Przemek Zybowski
«Das pinke Hochzeitsbuch»

22.01.

© Jens Oellermann

Eindringlich und leicht zugleich erzählt Przemek Zybowski in seinem Romandebüt von Verlassenheit, Flucht und Diktatur.

Der Tod seiner Grossmutter führt den Ich-Erzähler zurück in sein Heimatland Polen. Erinnerungen kommen hoch, an die Flucht seiner Eltern nach der Lockerung des Kriegsrechts 1984. Daran, wie sie nur die Schwester mitgenommen und ihn mit acht Jahren bei der Grossmutter zurückgelassen haben. Erst ein Jahr später kann sie mit ihm nachreisen. Przemek Zybowski wurde 1976 in Polen geboren und reiste 1985 selbst nach Deutschland aus. Heute arbeitet er als Psychiater in Zürich und hat mehrere Theaterstücke verfasst. «Das pinke Hochzeitsbuch» (Luchterhand 2022) ist sein Romandebüt.

Moderation: Nino Gadient

Eintritt: Zahl, was du magst 10.- / 20.- / 30.- / bezahlen vor Ort bar oder mit TWINT

Zu Gast bei: Les Vignes Weinhandlung, Freilagerstrasse 55, 8047 Zürich

Mit Apéro und anschliessendem Ausklingen

In Kooperation mit dem Literaturhaus Zürich

Nächste Veranstaltungen

12.02.

Ort:  BASEL
Datum:  12.02.2023, 17.00 Uhr

05.03.

Ort:  WINTERTHUR
Datum:  05.03.2023, 17.00 Uhr