25.10.2020, 17.00 Uhr, Ort: BASEL

Benjamin Quaderer:
«Für immer die Alpen»

25.10.

© Jens Oellermann

Staatsfeind Nummer 1 zu sein ist nicht leicht. Das gilt auch dann, wenn dieser Staat einer der kleinsten der Erde ist: das Fürstentum Liechtenstein. Johann Kaiser, Sohn eines Fotografen, Weltenbummler, Meister der Manipulation, lebt unter falschem Namen an einem unbekannten Ort. Mit dem Verkauf gestohlener Kundendaten einer großen Bank hat er so gut verdient, dass es sich unbesorgt leben liesse – wären da nicht die Verleumdungen aus seiner Heimat, die aus ihm einen Verräter machen wollen. Im Versuch, die Deutungshoheit über sein Leben zurückzuerlangen, greift Johann zu Stift und Papier.
Benjamin Quaderer wurde 1989 in Feldkirch in Österreich geboren, weil seine Mutter dem einzigen Krankenhaus des Fürstentum Liechtensteins nicht vertraute. In Liechtenstein wuchs er dann aber auf. Später studierte er Literarisches Schreiben in Hildesheim und in Wien, heute lebt er in Berlin. «Für immer die Alpen» ist sein erster Roman. 

 

An dieser Veranstaltung gibt es eine Maskentragepflicht. Beim Eintritt werden wir Ihre Kontaktdaten für ein mögliches Contact Tracing aufnehmen. Die Daten werden wir nach 14 Tagen wieder vernichten. Wir danken für Ihr Mitmachen und freuen uns auf Ihr zeitiges Erscheinen (ab 16.30 ist Einlass) an der Sofalesung mit Benjamin Quaderer.

 

Moderation: Carlo Spiller

 

Zu Gast bei: Stellwerk, Vogesenplatz 1, 4056 Basel 

 

Eintritt: 12.-/8.- (reduziert) /5.- (Colour Key)

 

Nächste Veranstaltungen

06.12.

Ort:  BASEL
Datum:  06.12.2020, 17.00 Uhr