Sofalesungen

Béla Rothenbühler
«Polifon Pervers»

© Marco Sieber

Zug

So 05.05.2024 17:00 Uhr

zu Gast bei Atelier Cha Cha, Ibelweg 20, Zug

Eintritt

Eintritt frei wählbar zwischen CHF 10 und CHF 30.

Mit KulturLegi 5.-

Béla Rothenbühler

*1990 in Reussbühl, ist freischaffender Dramaturg, Bühnenautor, Lyriker, Produzent, Musiker, Ghostwriter, Fundraiser, Kulturkomissionsmitglied sowie ehrenamtlicher Lektor des Deutsch-Lehrmittels einer amishen Gemeinde im Bundesstaat Indiana. Er ist gegenwärtig Mitglied der folgenden Vereine für Unterhaltung: Fetter Vetter & Oma Hommage, IG Schlauchpilz (Mehltau), Initiative für angewandte Melancholie, Das Theaterkolleg, Die Predigt, Der Verleg und woerdz. Rothenbühler lebt in Luzern. 

Moderation: Tamaris Mayer

«Polifon Pervers»

In einer Schweizer Kleinstadt passiert Erstaunliches: Sabine und Chantal mischen mit ihrem Verein «Polifon Pervers» die Kulturszene auf. Risikofreudig steigen sie als Theater-Produzentinnen zu nationalen Grössen auf und scharen eine illustre Runde um sich: vom eitlen Regisseur Lüssiän über den versoffenen Ghostwriter Iiv, dem DJ Milan und der opportunistische Schauspiel-Grösse Schontal uvm. Der Verein orientiert sich hauptsächlich am Erfolg, und so folgen auf erste Unsauberkeiten bald alle möglichen Formen des Betrugs. Béla Rothenbühler führt in seinem zweiten Roman die Tradition des Schelmenromans fort –mit Hochstaplerinnen und auf Luzernerdeutsch. Ein ironisch-satirisches Gedankenspiel über Kultur, Unterhaltung und Geld.

Alle Sofalesungen
Julia Rüegger
«einsamkeit ist eine ortsbezeichnung»
Di 26.05.2024, 17:00 Uhr
St. Gallen
Carlo Spiller
«In Wahrheit war es schön»
Di 02.06.2024, 17:00 Uhr
Basel
Julia Rüegger
«einsamkeit ist eine ortsbezeichnung»
Di 02.06.2024, 17:00 Uhr
Bern
Isabelle Cornaz
La Nuit au pas
Di 02.06.2024, 17:00 heures
Aubonne
Ariane Koch & Benjamin Pécoud
L’Hôte
Di 09.06.2024, 17:00 heures
Bussigny VD, en partenariat avec le Centre de traduction littéraire – UNIL
X Schneeberger & Valentin Decoppet
Neon Pink & Blue
Di 16.06.2024, 17:00 heures
Lausanne, en partenariat avec le Centre de traduction littéraire – UNIL
Jane Mumford
«Reptil»
Di 23.06.2024, 17:00 Uhr
Zürich