15.09.2019, 19.00 heures, Lieu: BERN

Michael Nejedly:
«Es het nid ufghört Tag z si»

15.09.

Sanitätssoldat Novotný muss in den WK. Ausgerüstet mit Thomas Bernhard und Kafka macht er sich auf den Weg in die seltsame Welt des Militärs. Aber nichts funktioniert so richtig, es gibt viel Geschrei, langwierige Wartezeiten, Slapstick, absurde Rituale und schliesslich landet er tief im Berginneren des Schweizer Réduits, in dem der Militärapparat gänzlich ausser Kontrolle gerät. In seinem Debüt «Es het nid ufghört Tag z si» (Zytglogge 2019) schickt Jungautor Michael Nejedly seinen Protagonisten mit viel Ironie und Berndeutschem Sprachgeschick in einen Kampf um dessen Verstand. 

Michael Nejedly: Geb. 1991 in Bern, kurzes Gastspiel in Germanistik und Theaterwissenschaft, anschliessend als Schauspieler, Regisseur und Autor in diversen Ensembles und Produktionen tätig, u.a. für «StattLand» oder «Faust Gottes», Textveröffentlichungen im «Das Narr». In Ausbildung zum Sekundarlehrer an der PH Bern. «Es het nid ufghört Tag z si› ist sein Debütroman.

Radiobeitrag SRF: Militär – derber Mundartroman gegen nostalgisches Hörbuch

 

Moderation: Moritz Achermann

Zu Gast im: Atelier von Chris und Jule, Sandrainstrasse 81, 3007 Bern

Eintritt: 12 CHF / ermässigt 8 CHF

 

ALLER AUX PROCHAINS ÉVÉNEMENTS

31.08.

Lieu:  BERN
Date:  31.08.2019, 20.45 heures
Saison-Auftakt

08.09.

Lieu:  BASEL
Date:  08.09.2019, 17.00 heures