30.05.2021, 17.00 heures, Lieu: St. Gallen

Lukas Maisel:
«Buch der geträumten Inseln»

30.05.

© Rowohlt

In China nennen sie es Yeren, in Vietnam Nguoi Rung, Alma wird es im Altaigebirge genannt und Orang Pendek auf Sumatra – jenes sagenhafte Wesen, das weder wirklich Tier noch ganz Mensch ist. In seinem 2020 bei Rowohlt erschienen Debütroman nimmt uns Lukas Maisel mit auf eine Expedition ins Innerste Papua-Neuguineas. Gemeinsam mit dem eigensinnigen Forscher Robert Akeret und seiner dreiköpfigen Crew begeben wir uns auf die Suche nach einer Kreatur, die bis anhin zwar in Fantasie und Mythologie einen Platz fand, nie aber in der Wissenschaft.

 

Lukas Maisel, 1987 in Zürich geboren, lebt heute in Olten. Nach einer Druckerlehre entdeckte er, dass sein Interesse mehr dem Schreiben als dem Druck von Büchern gilt, woraufhin er Literarisches Schreiben am Literaturinstitut in Biel studierte. Für das Manuskript seines Debütromans «Buch der geträumten Inseln» erhielt er den Werkbeitrag des Kanton Aargau (2017) und den Förderpreis des Kanton Solothurn (2019).

 

Moderation: Martina Keller

 

Zu Gast bei: Yannick

 

Eintritt: CHF 12 / ermässigt CHF 8

ALLER AUX PROCHAINS ÉVÉNEMENTS

16.05.

Lieu:  BASEL
Date:  16.05.2021, 17.00 heures

30.05.

Lieu:  Zürich
Date:  30.05.2021, 17.00 heures