11.04.2021, 17.00 heures, Lieu: Das Internet

Seraina Kobler:
«Regenschatten»

Podcast

11.04.

(c) Annick Ramp

Hier geht es zum Audio:

https://soundcloud.com/user-677197393/audiowalk-seraina-kobler

Hier geht es zum Spaziergang-Routenplan:

https://drive.google.com/file/d/13vGNGR2C-qk8OkdlBCHfxT2a4Ig5Sgom/view

Seraina Kobler schafft in ihrem Debütroman (Kommode Verlag 2020) die Atmosphäre einer nahen Dystopie: Anna versteckt sich in einem evakuierten Wohnhaus in einer Sperrzone am Zürichberg. Gleich nebenan befindet sich der Wald, der nach der schweren Dürre von einer Feuersbrunst heimgesucht wurde und unterirdisch noch immer glüht. Der Winter naht, die Zugvögel sind ausgeblieben, von der Adria bis an die Nordsee hat es wieder zu blühen begonnen. Nach und nach erfährt man, was in den letzten acht Monaten geschehen ist, wie die alles beschleunigende Hitze parallel zu Annas persönlichem Drama, mitten hinein in eine Katastrophe geführt hatte. 

Die Sofalesungen brechen auf und begleiten die Autorin bei einem Spaziergang auf den Spuren ihres Debütromans durch die Stadt Zürich.

Das Spaziergangs-Gespräch wird als Podcast zusammen mit einem Routenplan zu den Schauplätzen auf dieser Seite, am 11. April, zur Verfügung gestellt. So können die Zuhörer*innen den Spaziergang als Audiowalk coronakonform selbstständig unternehmen.

Bei Seraina Koblers Buchhandlung des Vertrauens, der Buchhandlung im Volkshaus, kann man bis Dienstag Mittag ein Exemplar bestellen, das dann ab Mittwoch Nachmittag signiert von der Autorin abgeholt werden kann. Hier geht es zum Bestellformular:
https://www.volkshausbuch.ch/de/bestellen/?order_message=Seraina+Kobler%3A+Regenschatten.+Roman%0D%0A176+Seiten%2C+gebunden%0D%0AKommode+Verlag%0D%0A978-3-9525014-6-7%0D%0ACHF+25.90

Seraina Kobler, geboren 1982, hat Linguistik am Institut für Angewandte Medienwissenschaften in Winterthur und Kulturwissenschaften an der Universität Konstanz, sowie Literarisches Schreiben in Zürich studiert. Sie arbeitete mehrere Jahre als Redaktorin bei verschiedenen Zeitungen. Im Inlandressort der «Neuen Zürcher Zeitung» war sie zuletzt für gesellschaftliche Fragen zuständig. Seit 2017 führt sie eine eigene Firma FEDARA . Dort ist sie als freie Autorin, Lektorin und Beraterin tätig. Derzeit schreibt sie an einer Kriminal-Reihe rund um die Seepolizistin Rosa Zambrano. Zudem ist sie Mitglied des Literaturkollektivs «Jetzt». Sie hat vier Kinder und lebt mit ihrer Familie in Zürich.

 

Moderation: Zoë Genhart

 

ALLER AUX PROCHAINS ÉVÉNEMENTS

25.04.

Lieu:  GENÈVE, dans un parc public
Date:  25.04.2021, 15.00 heures

09.05.

Lieu:  Das Internet
Date:  09.05.2021, 17.00 heures