Sofalesungen

Sabine Abt
«fischfarbenprisma»

© Ayse Yavas

St. Gallen

So 03.12.2023 17:00 Uhr

zu Gast bei Therry, Speicherstrasse 21a, 9000 St. Gallen

Eintritt

Zahl, was du magst: 10 / 20 / 30; GdSL Mitglieder: gratis

Lyrische Lesung mit Musik, am Klavier: Claudia Dischl & Sabine Abt

Mit anschliessendem Apéro

Sabine Abt

Sabine Abt (*1977) studierte Germanistik und Anglistik an der Universität Zürich und erwarb als Pianistin das Konzertdiplom an der ZHdK. Sie unterrichtet Deutsch an der Kantonsschule Uster und leitet da seit über zehn Jahren das Schultheater. Daneben ist sie als freischaffende Musikerin tätig und schreibt Lyrik und Kurzprosa. Das Interesse am Zusammenspiel von Wort und Ton haben bereits ihre letzten kammermusikalischen Projekte geprägt, mit denen sie in der ganzen Schweiz unterwegs war. Das neuste, „fischfarbenprisma“, entstand passend zur Publikation ihres ersten gleichnamigen Lyrikbandes in Zusammenarbeit mit der Pianistin Claudia Dischl.

«fischfarbenprisma»

Die Texte in Sabine Abts Lyrikband „fischfarbenprisma“ verdichten menschliche Erfahrungen und führen kaleidoskopartig durch Mikro- und Makrokosmos, durch Innen- und Aussenwelt, deren Grenzen sich oft auflösen. Die Gedichte sind verträumt, witzig, tiefgründig und treten mit der Musik in diesem Programm in einen vielstimmigen Dialog. Dieses Wechselspiel lässt Töne in neuem Kontext erleben und poetische Schwingungen nachhallen. Claude Debussys Klangdichtungen und Erik Saties humorvolles Spiel mit verschiedenen Stilen eröffnen dafür einen passenden Resonanzraum.

In Kooperation mit der Gesellschaft für deutsche Sprache und Literatur.

Alle Sofalesungen
Julia Rüegger
«einsamkeit ist eine ortsbezeichnung»
Di 26.05.2024, 17:00 Uhr
St. Gallen
Alexandre Lecoultre & Ruth Gantert
«Peter und so weiter»
Di 14.04.2024, 17:00 Uhr
Basel
Julian Schmidli
«Zeit der Mauersegler»
Di 14.04.2024, 17:00 Uhr
Winterthur
Romain Buffat
Grande-Fin
Di 21.04.2024, 17:00 heures
Morges
Michal Steinemann
«Die Aufgeknackten»
Di 21.04.2024, 17:00 Uhr
Bern
Alexander Kamber
«Nachtblaue Blumen»
Di 21.04.2024, 17:00 Uhr
Zürich
Béla Rothenbühler
«Polifon Pervers»
Di 05.05.2024, 17:00 Uhr
Zug
Sascha Rijkeboer
«My Venus is in Cancer»
Di 05.05.2024, 17:00 Uhr
Basel
Joan Suris
Vie et œuvre de Marcel Parnaan
Di 05.05.2024, 17:00 heures
Genève
Deborah Lara Schaefer
«LIBIDO LUCID»
Di 05.05.2024, 17:00 Uhr
Aargau