Sofalesungen

Lukas Holliger
«Das kürzere Leben des Klaus Halm»

© Oscar Alessio

Winterthur

So 19.11.2017 19:00 Uhr

zu Gast bei Hannah, Flavia und Ilona

Eintritt

CHF 12.- / 8.-

Lukas Holliger

geboren 1971 in Basel, ist ein oft gespielter Dramatiker mit Aufführungen am Bremer Theater, Schauspiel Leipzig und vielen anderen Häusern. 2013 gewann er den Publikumspreis der Autorentage am Schauspiel Essen. Seine Bühnentexte wurden bisher ins Polnische und Griechische übersetzt. «Das kürzere Leben des Klaus Halm» (Zytglogge) ist sein erster Roman.

Moderation: Halina Hug

«Das kürzere Leben des Klaus Halm»

Klaus Halm hat die Papeterie seines Vaters übernommen, ein Einfamilienhaus für seine Frau und seinen Sohn gekauft, sich auf eine Affäre mit Yvonne aus Frankreich eingelassen und beginnt, sich immer mehr zurückzuziehen aus seinem Leben, ja, aus seiner eigenen Geschichte. Das Erzählen der Geschichte muss er einem anderen überlassen: Ein arbeitsloser Filmvorführer kauft in Halms Papeterie ein Notizheft und schreibt darin dessen Leben auf, so minuziös und genau, dass bald nicht mehr klar ist, wer eigentlich wessen Leben lebt. Lukas Holliger schafft in seinem Romandebüt nicht nur einen liebenswerten Antihelden, sondern vor allem einen faszinierenden Erzähler, einen Doppelgänger Halms, der sich nur mit Erzählen nicht zufrieden gibt. 

Alle Sofalesungen
Saskia Winkelmann
«Höhenangst»
So 05.11.2023, 17:00 Uhr
Winterthur
Mina Hava
«Für Seka»
So 26.11.2023, 17:00 Uhr
Winterthur
Raffael Rihs
«Die Flügel der Anderen»
So 17.12.2023, 17:00 Uhr
Winterthur
Lidija Burčak
«Nöd us Zucker»
So 01.10.2023, 17:00 Uhr
Emmenbrücke
Sophie Dora Swan
Voir Montauk
So 01.10.2023, 17:00 Uhr
Genève
Saskia Winkelmann
«Höhenangst»
So 08.10.2023, 17:00 Uhr
Basel
Maxime Maillard
Tamam
So 08.10.2023, 17:00 Uhr
Morges
Anna Rosenwasser
«Rosa Buch - Queere Texte von Herzen»
So 15.10.2023, 17:00 Uhr
Aarau
Virginia Helbling & Lucie Tardin
Où naissent les mères
So 15.10.2023, 17:00 Uhr
Lausanne, en partenariat avec le Centre de traduction littéraire – UNIL
Carlo Spiller
«In Wahrheit war es schön»
So 29.10.2023, 17:00 Uhr
Zürich