Sofalesungen

Olga Lakritz
«Das Ampfermädchen»

© Miklós Klaus Rózsa

Zürich

So 29.10.2023 17:00 Uhr

zu Gast bei tba, die genaue Adresse wird kurz vor der Veranstaltung an die bei der Anmeldung hinterlegte E-Mailadresse geschickt

Eintritt

Zahl, was du magst: 10 / 20 / 30 CHF

Mit Apéro und anschliessendem Ausklingen

In Kooperation mit dem Literaturhaus Zürich

Anmelden

Olga Lakritz

geboren 1995, aufgewachsen in der Stadt Zürich, stand im Alter von sechzehn Jahren zum ersten Mal auf einer Spoken Word Bühne und wurde unter anderem Schweizermeisterin in der Kategorie U20. Nach einem Studium am Schweizerischen Literaturinstitut widmet sich Olga Lakritz vorwiegend der geschriebenen Literatur. Sie veröffentlicht Kurzgeschichten und Gedichten u.a. in Sinn und Form, Literarischer Monat und delirium Magazin. Sie schreibt Prosa, Lyrik sowie gesprochene Poesie und wohnt in Biel.

Moderation: Aleks Sekanić

«Das Ampfermädchen»

von Olga Lakritz beschreibt die Selbstermächtigung eines Mädchens, das immer im Schatten ihrer Schwester um die Aufmerksamkeit und Liebe ihrer Mutter kämpft – und jedes Mal verliert. Nach dem Tod der an Krebserkrankten Mutter werden die Mädchen in ein neues Umfeld geworfen – vom Bauernhof ziehen sie in die Stadt. Dort versucht die Protagonistin mit ihrem Leben zurecht zu kommen und ihre Erinnerungen sowie ihre persönliche Geschichte neu zu gestalten. Olga Lakritz schreibt in einer eindringlichen Sprache, die Emotionen nachfühlen und Geschichte miterleben lässt.

© Paula Troxler
Alle Sofalesungen
Carlo Spiller
«In Wahrheit war es schön»
So 29.10.2023, 17:00 Uhr
Zürich
Michal Steinemann
«Die Aufgeknackten»
So 29.10.2023, 17:00 Uhr
Zürich
Rina Jost
«WEG»
So 03.12.2023, 17:00 Uhr
Zürich
Lidija Burčak
«Nöd us Zucker»
So 01.10.2023, 17:00 Uhr
Emmenbrücke
Sophie Dora Swan
Voir Montauk
So 01.10.2023, 17:00 Uhr
Genève
Saskia Winkelmann
«Höhenangst»
So 08.10.2023, 17:00 Uhr
Basel
Maxime Maillard
Tamam
So 08.10.2023, 17:00 Uhr
Morges
Anna Rosenwasser
«Rosa Buch - Queere Texte von Herzen»
So 15.10.2023, 17:00 Uhr
Aarau
Virginia Helbling & Lucie Tardin
Où naissent les mères
So 15.10.2023, 17:00 Uhr
Lausanne, en partenariat avec le Centre de traduction littéraire – UNIL
Luca Brunoni
Les silences
So 29.10.2023, 17:00 Uhr
Neuchâtel
Anmelden